The One

Budo Shi-Han

 

 „The One“ ist eine Veranstaltung im zeitlichen Ablauf von 5 Jahren, die über alle Länder Kampfsportturniere veranstaltet.

Die Besonderheit besteht darin, dass, im Gegensatz zur sonstigen sportlichen Hierarchie, weder der Zwang zu einer Verbandszugehörigkeit herrscht, noch spezifische Regeln bestehen, die nur einer Kampfsportart gerecht werden.  Dies bedeutet: Der autonome  „Budo-Shi-Han“ legt als Veranstalter die Regeln so fest, dass alle Kampfsportler, egal aus welchem Bereich, die Möglichkeit haben, an diesem Wettkampf teilzunehmen.

Unter der Berücksichtigung der Tatsache, dass jeder Kämpfer weltweit sich zu dieser Meisterschaft anmelden kann, steht es diesen frei, sich an diesem Event zu beteiligen. Dem ursprünglichen Gedanken zufolge soll auf diese Art der Meister aller Klassen festgestellt werden. Jeder Teilnehmer, gleich welcher Kampfsportart oder Verbandszugehörigkeit, ist verpflichtet an den Ausscheidungskämpfen, die schon zu Beginn im K.O.-System stattfinden, teilzunehmen. Auf diese Art kann sichergestellt werden, dass der Gewinner dieses Wettkampfes dem angesprochenen Status „The One“ entspricht. Nicht teilnehmende Verbände oder Weltmeister ihrer Kampfsportart sind somit nach Anschauung des Budo-Shi-Han automatisch deklassiert.

 Aufgrund der Tatsache, dass bestehende Weltmeistertitel relativ viele Titelverteidigungskämpfe beinhalten, haben amtierende Weltmeister die Möglichkeit, bei entsprechendem Nachweis direkt an der Kontinentalausscheidung teilzunehmen. Eine Titelverteidigung des Siegers aus diesem Wettkampf „The One“ ist nicht vorgesehen. Der Titelträger hat für den Zeitraum von fünf Jahren allen Anspruch auf den Titel, sowie über das Management des Budo-Shi-Han, die Vermarktung dessen.

Die Preisgelder betragen für die Landessieger 20 000 €, für die Kontinentalsieger

150 000 € und für den Sieger „The One“  3 000 000 € sowie entsprechende Werbeverträge.

Interessierte Ausrichter für die Landesentscheidungen müssen in der Lage sein, die Veranstaltung so zu publizieren, dass eine landesweite Wahrnehmung über Presse und TV garantiert ist. Bei der Planung, Organisation und Durchführung werden die Interessenten durch das Management von Budo Shi-Han als Lizenzgeber unterstützt. Potenzielle Interessenten melden sich bitte in deutscher oder englischer Sprache über das Kontaktformular info@budo-shihan.de.

Für interessierte Teilnehmer gilt: Die Anmeldung muss bis zum 01.04.2015 durch die Überweisung des Startgeldes in Höhe von 1300 € hat auf die Bankverbindung IBAN  LU 66 0019 4155 1321 7000 / BIC BCEELULL zu erfolgen. Die Teilnehmer haben sich dann umgehend beim am nächsten gelegenen Landesveranstalter zu melden. Sie erhalten einen Kampfpass „The One – Budo Shi-Han“, sowie, bei entsprechender Größenangabe, eine Verbandsjacke, die ausnahmslos an Teilnehmer vergeben wird. In den Kampfpass werden Name, Adresse, Geburtsdatum, Kampfart, Graduierung, sowie die Kampferfolge eingetragen. Jeder Teilnehmer erhält eine spezifische Nummer, mit der er bei der Budo-Shi-Han in die Weltrangliste eingetragen wird. Teilnehmer, deren Startgeld nicht pünktlich beim Lizenzgeber eingeht, erhalten weder eine Kennungsverbandsjacke, noch einen beglaubigten, gestempelten und unterschriebenen Kampfpass und sind somit von der Teilnahme ausgeschlossen.

 

 

Regelwerk:

Landesausscheidungen

  • Jeder Kämpfer legt die für seine Sportart spezifische Kleidung an. Diese darf nicht durch unlizenzierte Werbung (Lizenzvergabe durch Budo Shi-Han) bedruckt oder bearbeitet sein. Dies gilt auch für sämtliche bekleidungslose Körperteile.
  • Fingerfreie Faustschoner sind Pflicht.
  • Mundschutz ist Pflicht.
  • Tiefschutz ist Pflicht.
  • Es ist keinerlei Schuhwerk erlaubt.
  • Die Teilnehmer müssen zur Landesausscheidung das 21. Lebensjahr vollendet haben und dürfen das 50. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.
  • Es gibt keine Gewichtsklassenunterteilung.
  • Jeder Teilnehmer hat sich selbst kranken- bzw. Unfall zu versichern. Seitens der Veranstalter, bzw. Lizenzgeber besteht keinerlei Haftung.
  • Die Erstversorgung, sowie eventueller Krankentransport werden durch den Ringrichter und den Veranstalter gewährleistet.

 

 

 

Kampfregeln:

Gekämpft wird bei der Landesausscheidung jeweils 3 x 2 Minuten mit 2 x 1 Minute Pause.

Es sind Faust-, Ellenbogen-, Knie- und Fußschläge, Würfe und Hebel im Stand, die jedoch nach drei Sekundendurch den Ringrichter abgebrochen werden müssen erlaubt. Nicht erlaubt sind Fingerstöße in die Augen, Ohren, den Kehlbereich sowie Genitalien.

Der Kampf ist entschieden, sobald einer der Kämpfer mit einem Körperteil dreimal am Gegner oder auf der Matte abklopft, durch den Ausruf „Mate!“, das Berühren des Bodens mit wenigstens einer Hand für länger als drei Sekunden, K.O.-Schlag oder durch die Beendigung (Handtuch werfen) des Ringarztes. Letztere Entscheidung muss von zwei der drei anwesenden Richter bestätigt werden. Verzicht auf die Teilnahme führt zur Disqualifikation.

Jegliche Art von schmerzlindernden Substanzen, Aufputschmitteln, sowie Substanzen, die zu einer verminderten Wahrnehmung führen, sind verboten. Die Finalteilnehmer der Landesausscheidungen sowie alle Kontinental- und Finalteilnehmer, stimmen mit ihrer Anmeldung einem Bluttest zu.

 

Kontinentalausscheidung

Die Kontinentalausscheidung unterscheidet sich ausnahmslos in den Kampfzeiten. Es wird maximal 10 x 2 Minuten mit jeweils zweiminütiger Pause gekämpft.

Über Zeit und Ort werden die Gewinner der Landesausscheidungen jeweils rechtzeitig informiert.

 

Finalkampf

Die Finalkämpfe werden an drei aufeinanderfolgenden Tagen in einer Kampfzeit von maximal 10 x 3 Minuten mit jeweils zweiminütiger Pause durchgeführt. Hierbei treten jeweils alle Kontinentalsieger einmal gegeneinander an. Der Sieger erhält für fünf Jahre unanfechtbar den Titel „The One – Budo Shi-Han“ („Der einzige Kampfsportgroßmeister“). Neben 3 Millionen € Gewinnprämie erhält er für fünf Jahre die Möglichkeit, über das Management Budo Shi-Han, das mit 10 % an den weiteren Einnahmen beteiligt ist, über Werbung, Film, Schulen, Lehrgänge, Merchandising, etc. weitere Gelder zu generieren. Während dieser fünf Jahre wiederholt sich bereits der gesamte Ablauf des „The One – Budo Shi-Han“.

 

AGB (Impressum)

You have to read point 7 in AGB (Impressum). It have to be translated and accepted.